Die neue Reihe „Flaneur Rompone“ feiert Premiere.

Die Galerie nimmt euch mit raus und öffnet Künstlerateliers, besucht Museen, Institutionen, Privatsammlungen und andere kulturelle Veranstaltungen.

Flaneur Rompone“ is a new series that takes you out, visiting museums, artists` ateliers, institutions and private collections.

Numero 1:
Am Donnerstag, den 03. Januar 2019, geht es in das Max Ernst Museum in Brühl. Wir schauen uns gemeinsam die Wechselausstellung „Dream Lover“ der US- amerikanischen Künstlerin Ruth Marten an.

The first visit is Ruth Marten`s solo show „Dream Lover“ at the Max Ernst Museum, Brühl. date: january 3rd 2019, 11 a.m. Meeting point: the entrance of the museum.

Treffpunkt: 03.01.2019, 11 Uhr
an der Kasse des Max Ernst Museum
Comesstraße 42 / Max-Ernst-Allee 1
50321 Brühl

Flaneur Rompone“ funktioniert einfach so: Ihr reist individuell an. Das Museum ist beispielsweise sehr gut mit der S-Bahn vom Bahnhof Köln West oder Köln Süd in rund 12 Minuten Fahrt zu erreichen. Ausstieg Brühl. Ihr löst eure Eintrittskarte im Museum, wir gehen zusammen in die Ausstellung, und die Galerie gibt eine kleine Einführung in das Werk der Künstlerin. Die Dauer eures Aufenthaltes bestimmt ihr. Die Galerie Rompone ist 2 Stunden mit Ihnen vor Ort.

Infos: https://maxernstmuseum.lvr.de//de/ausstellungen/aktuelles/aktuelles.html

 


Ruth Marten, 16, 1997, Gouache auf Papier, Sammlung der Künstlerin, Pressebild Max Ernst Museum, 2018