ROMPONE READINGS präsentiert: 

Lesung vs. Ausstellung


THE GOMRINGER ROTATIONS meet
MONSTER/MORBUS
EXHIBIT

Mit der Schriftstellerin Nora Gomringer beginnt im Kunstsalon ROMPONE ein neuer Abschnitt. Unter dem Titel “ROMPONE Readings” findet ab nun eine Lesereihe statt. Entweder im Kunstsalon selbst oder anderenorts.

Am Freitag, den 22. Januar 2016, machte Nora Gomringer den Auftakt.

 

Die Bachmann- Preisträgerin Nora Gomringer und der Künstler Reimar Limmer kennen sich seit einigen Jahren und arbeiten in Bamberg an ihrer großen M- Trilogie. Unter dem Titel „Monster“ und „Morbus“ sind bereits zwei Lyrikbände im Verlag Voland & Quist erschienen, die Reimar Limmer mit seinen außergewöhnlichen Kollagen illustriert hat. 2017 wird der letzte Band der Trilogie mit dem Titel „Mode“ heraus kommen.
Mit ihrer gemeinsamen Lese- Ausstellung, eröffnen Nora Gomringer und Reimar Limmer die neue Reihe „ROMPONE Readings”.

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Ausstellungsansicht: Lesung mit Nora Gomringer, Foto: R. Ritzerfeld

Limmer, Reimar: Monster/ Baby, 2014, Offsetdruck auf Alu-Dibond, 21cm x 29cm

Limmer, Reimar: Monster/ Baby, 2014, Offsetdruck auf Alu-Dibond, 21cm x 29cm

Limmer, Reimer: Monster/ Geschöpfter, 2013, Hampelmann- Installation, 21cm x 29cm

Limmer, Reimer: Monster/ Geschöpfter, 2013, Hampelmann- Installation, 21cm x 29cm

Limmer, Reimar: Morbus/ Die Spanierin, 2015, Digitaldruck auf transparenter Folie, 29cm x 42cm

Limmer, Reimar: Morbus/ Die Spanierin, 2015, Digitaldruck auf transparenter Folie, 29cm x 42cm

Limmer, Reimar: Monster/ Es sprach der Rabbi Löw, 2014, Digitaldruck auf Alu- Dibond, 70cm x 100cm

Limmer, Reimar: Monster/ Es sprach der Rabbi Löw, 2014, Digitaldruck auf Alu- Dibond, 70cm x 100cm

Limmer, Reimar: Monster/ Hai, 2014, Digitaldruck auf Alu-Dibond, 70cm x100cm

Limmer, Reimar: Monster/ Hai, 2014, Digitaldruck auf Alu-Dibond, 70cm x100cm

Limmer, Reimar: Monster/ Lycanthropie, 2015, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Monster/ Lycanthropie, 2015, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Monster/ P, 2015, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Monster/ P, 2015, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Morbus/ Showtreppenebola, 2015, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Morbus/ Showtreppenebola, 2015, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Morbus/ Syphilis, 2015, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Morbus/ Syphilis, 2015, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Morbus/ Toll-Cave Canem, 2015, Digitaldruck auf  transparenter Folie,  29cm x 42cm

Limmer, Reimar: Morbus/ Toll-Cave Canem, 2015, Digitaldruck auf transparenter Folie, 29cm x 42cm

Limmer, Reimar: Monster/ Unrein, 2014, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Monster/ Unrein, 2014, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Monster/ Versäumnis, 2013, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Monster/ Versäumnis, 2013, PapierCollage, digital bearbeitet

Limmer, Reimar: Monster/ Versionen, 2014, Digitaldruck auf Leinwand, gerahmt, 26cm x 45cm

Limmer, Reimar: Monster/ Versionen, 2014, Digitaldruck auf Leinwand, gerahmt, 26cm x 45cm

logo_versand.indd

logo_versand.indd


Die Kollagen von Reimar Limmer stehen in engem Bezug zu Nora Gomringers Gedichten. Daraus ergibt sich ein Gesamtkunstwerk. Nicht nur weil jedes einzelne Wort wahrhaftig spürbar ist, nicht nur wegen der aufwändig gestalteten Kollagen von Reimar Limmer. Sondern auch wegen des Klangs, den Nora Gomringers Stimme verbreitet, die während der Lesung am Eröffnungsabend zu hören ist. Dabei konfrontiert Gomringer ihre Zuhörer
mit den Untiefen des eigenen Ichs, was einen erschrecken lässt, da man ihnen bedingungslos ausgeliefert ist.
Mit ihrer Stimme führt Nora Gomringer in diese Erinnerungsräume, die aus kollagierten Sätzen bestehen. Die Lyrikerin spricht nicht alles aus. Aber sie lässt Bildwelten entstehen, die von Limmers Kollagen widergespiegelt und interpretiert werden.


Vernissage und Lesung:
Freitag, 22. Januar 2016, 19.30 Uhr  i
n Kooperation mit dem   logo_versand.indd